Inklusion

Eltern, deren Kinder Anspruch auf ein Sonderpädagogisches Bildungsangebot haben, können dieses an der Pestalozzischule oder in der Inklusion einlösen.

Gesteuert und koordiniert wird dieser Prozess vom Staatlichen Schulamt.

Die Pestalozzischule stellt SonderpädagogInnen, die dann an den Regelschulen in der Inklusion arbeiten.

Im Schuljahr 2017 / 2018 sind wir an folgenden Schulen vor Ort:

  • Plaisirschule (1 Gruppe)
  • Gemeinschaftsschule in der Taus (4 Gruppen à 4 SonderpädagogInnen)
  • Mörike-Gemeinschaftsschule (5 Gruppen à 2 SonderpädagogInnen)
  • Bildungszentrum Weissacher Tal (1 Gruppe)

Insgesamt werden von der Pestalozzischule 37 Kinder in der Inklusion begleitet und unterrichtet. Dafür kommt für eine festgelegte Anzahl von Stunden ein Sonderschullehrer zusätzlich zum Klassenlehrer in die Klasse der Regelschule. Ziel ist ein gemeinsamer Unterricht, der die besonderen Bedürfnisse und Lernvoraussetzungen der Kinder mit festgestelltem Anspruch auf ein Sonderpädagogisches Bildungsangebot berücksichtigt.

Die Kinder werden unterrichtet und lernen – ob in der Inklusion oder der Pestalozzischule – nach dem Bildungsplan der Förderschule. Nach diesem erfolgt auch die Leistungsfeststellung, welche in einer kooperativen Förderplanung regelmäßig mit den Eltern und SchülerInnen besprochen wird.

Die Pestalozzischule trifft sich regelmäßig im Inklusionsteam, welches um die Tandempartner der allgemeinen Schule ergänzt werden kann.

 

Themen, die dort besprochen werden, sind unter anderem:

  • Teamfindung Lehrer der allg. Schule – Sonderpädagoge
  • Klärung der Aufgaben / Zuständigkeiten
  • Qualitätssicherung in der Inklusion
  • Diagnoseverfahren
  • Berufsvorbereitung

Einmal jährlich findet ein Informationsnachmittag statt, in welchem die beruflichen Wege nach der Inklusion / dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum thematisiert werden. Hierzu sind alle Eltern unseres Einzugsgebietes, deren Kinder einen festgestellten Anspruch auf ein Sonderpädagogisches Bildungsangebot haben, herzlich eingeladen.

Sollten Sie weitere Fragen zur Inklusion haben, dürfen Sie sich gerne auch telefonisch an unsere Schule wenden.                                                                                  

 

Flyer der Inklusion (Schulamt Backnang)

 

Hier klicken für weitere Informationen vom Schulamt Backnang

                                                                                                 

Termine

Die kommenden Termine finden sich hier.

 

Wir wünschen allen eine schöne und besinnliche Adventszeit!

527efb333